Evangelische Frauenhilfe

/Evangelische Frauenhilfe
Evangelische Frauenhilfe2016-11-05T11:14:50+02:00

Leiterin:

Heidi Schulz-Gebhardt
Neuer Weg 3
– Ostharingen –
Tel. 05346/4454

Frauenhilfe Ostharingen im Juli 2009

Evangelische Frauenhilfe

Die Evangelische Frauenhilfe ist eine christliche Frauengemeinschaft. Sie setzt sich mit zeitgemäßen Themen unserer Welt und Themen des Glaubens aus christlicher Sicht auseinander.

Die Frauenhilfe vor Ort ist eine eigenständige vereinsrechtlich organisierte Gruppe innerhalb der Kirchengemeinde. Sie organisiert und gestaltet das Miteinander selbständig.

Alle vier Jahre finden Vorstandswahlen statt.

Der Landesverband der Ev. Frauenhilfe – in der Rechtsform als eingetragener Verein – ist der Zusammenschluss von ca. 280 Frauenhilfsgruppen. Er erstreckt sich über die gesamte Region der Braunschweigischen Landeskirche und ist in 14 Kreisverbände unterteilt.

Kleiner historischer Rückblick:

Die Ev. Frauenhilfe wurde im Jahre 1899 unter dem Protektorat von Kaiserin Auguste Victoria gegründet. Sie entwickelte sich schnell zu einer Bewegung, die sich über ganz Deutschland ausbreitete. Die Erste Frauenhilfe entstand im Braunschweiger Land 1907 in Jerxheim.

Die Frauenhilfe vor Ort trifft sich einmal im Monat um 15.00 Uhr – bei Kaffee und Kuchen. Diese Treffen beinhalten ein abwechslungsreiches Programm. Themen wie Hildegard von Bingen, Das Labyrinth als Lebensweg, Heilige Frauen – unter uns? -, Unsere Bibel, Das Volkslied usw. wurden von der Leiterin oder einer von externen Referentin vorgestellt und besprochen.

Zu unseren Tätigkeiten gehören aber auch z.B. Ausrichtung des Weltgebetstages, Mithilfe bei der Gestaltung des Kirchenfestes, Besichtigung eines Betriebes, Besichtigung des Klosters Wöltingerode, Mitarbeit beim Besuchsdienstkreis, der seit dem Jahre 1989 existiert.